Services Projekt 1

Windpark Bel Coster

Piero Bulgheroni Projektleiter, Green Energy Solutions, Bussigny

Im Zuge der Planung für den Windpark Bel Coster auf dem Suchet-Kamm im Waadtländer Bezirk Jura-Nord wurde die Abteilung «Umwelt» von DG E-Services mit der Durchführung der Netzanschlussstudie beauftragt.

Das Team, das seit Anfang 2022 zur Arnold AG gehört, wird die Arbeiten im Bereich «Green Energy Solutions» auch weiterhin übernehmen. Die Studie ist Bestandteil des von der Bel Coster SA getragenen Windparkprojekts. Das Projekt Bel Coster umfasst die Errichtung von neun Windkraftanlagen mit einer Leistung von jeweils 3 bis 4 MW. Es wird vom Energiekonzern Alpiq in Partnerschaft mit den Gemeinden L'Abergement, Ballaigues und Lignerolle entwickelt und gehört zu den Projekten, die der Kanton Waadt in seinen kantonalen Richtplan aufgenommen hat. In Abhängigkeit vom gewählten Turbinentyp wird der künftige Windpark eine jährliche Energiemenge von 65 bis 90 Millionen kWh erzeugen, was dem Stromverbrauch von etwa 22’000 Haushalten entspricht. Somit leistet er einen wichtigen Beitrag zur Versorgung des Kantons Waadt mit grüner Energie. Die Mitarbeitenden von DG bzw. Arnold werden mit der Erstellung der Netzanschlussstudie für den Windpark beauftragt, wobei insbesondere eine technisch-wirtschaftliche Bewertung durchgeführt wurde, die auf das optimale Verhältnis von Investitions- und Verlustkosten über die Betriebsdauer der Mittelspannungskabel ausgerichtet war. Bei der Detailstudie wurden Kabeltrassen und Grabenprofile definiert, um die erforderlichen Unterlagen für das Plangenehmigungsverfahren (ESTI) für die Windkraftanlagen und die Mittelspannungskabel zu erstellen. In Zusammenarbeit mit dem örtlichen Netzbetreiber haben wir die Position der Umspannstation für den Anschluss an das Hochspannungsnetz festgelegt. Dank der Kompetenz und Professionalität unserer Ingenieure kann der Auftraggeber dieses komplexe Projekt mit Blick auf die Genehmigungsverfahren vorantreiben. Für den Bereich «Green Energy Solutions» ist dieses Vorhaben ein grossartiges Referenzprojekt auf dem Gebiet der erneuerbaren Energien samt zugehöriger Netzanschlussinfrastruktur.

Bild-Quelle: www.belcoster.ch

Teilen Sie diesen Artikel

Das könnte Sie auch interessieren

Arnold-Gruppe

Fokusthema «Bahnverkehr – quo vadis?»